Ferienwohnungen: 

Herbst - die Zugabe des Sommers:

Die Berge tragen leuchtende Herbst-Farben und spiegeln sich in smaragdgrünen und tiefblauen Seen. Die Weitsicht ist fantastisch. Die Natur bietet reiche Eindrücke. Herbst-Urlauber erleben diese Stimmungen am besten in Bewegung. Ob auf ausgedehnten Wander-, Lauf- oder Nordic Walking-Strecken, Rad- und Mountainbike-Pisten oder beim Golfen, wer sich gerne bewegt, kommt in seinem Urlaub in Kärnten voll auf seine Kosten. http://www.kaernten.at

Frühling und Sommer 

Lebensfreude pur! Im Süden Österreichs erblüht die Natur früh und die Temperaturen laden zum Aktivsein ein.
Traumhafte Wanderwege entlang der vielen Seen und auf unseren Bergen.
Radtouren oder einfach in der Sonne - mitten in der schönen Natur - entspannen.

Aktivurlauber und Naturliebhaber werden Kärnten lieben.

Vorschau sportliche Highlights im Sommer 2018: 

01.07.2018 IRONMAN Kärnten/Klagenfurt http://eu.ironman.com/triathlon/events/emea/ironman/austria/register.aspx#axzz4JSpiMGjq
24.08.2018 bis 26.08.2018 Kärntne läuft Halbmarathon http://www.kleinezeitung.at/sport/sommersport/laufen/kaerntenlaeuft/index.do

Winter

Schneesicherheit und überdurchschnittlich viele Sonnenstunden garantieren den einzigartigen Winterurlaub in Kärnten.
Spaß auf dem Eis versprechen spiegelglatte Eislaufseen.

Es gibt einen Shuttleservice von den Flughäfen Klagenfurt, Ljubljana oder Graz. Während Ihres Auftenthalts, können sie auch  eines der  Fahrzeuge vom Gut Ottmanach benützen.

Reiten: Die Natur am Rücken eines Pferdes erlben! Am Gut Ottmanach können Sie den Reitlehrer gleich mitbuchen.

Auf unserem Gut sind auch Ihre Vierbeiner willkommen. Urlaub mit Hund - in Ottmanach ist das möglich.

 

 

 


 


 

Das 400 Jahre alte Gut Ottmanach liegt inmitten ruhiger, gewachsener Natur am Fuße des Magdalensberges - ein Ort für Individualisten und Genießer. Wohlfühlen für die ganze Familie und Krafttanken fernab von Stress und Alltag.

 

 

 

Die Gutsverwaltung Ottmanach ist eine der ältesten Besitzungen aus dem 12. Jh. in Kärnten, wir betreiben eine  biologische Landwirtschaft, bauen Hanf, Sojabohnen, Getreide und Mais an. Viele Hektar Wald, Obstgärten, Teiche sowie eine eigene Schnapsbrennerei mit Schnapskeller gehören zu unserem Gut.

 

 

 

Das idyllische kleine Dorf Ottmanach, mit einem guten Gasthaus und einer Barockkirche und Zeugnissen der bewegten Geschichte, liegt am Fuße des Magdalensberges.

 

Von hier aus haben Sie eine fantastische Aussicht über Südkärnten, die Drau bis zu den Karawanken. Ottmanach liegt im Herzen Kärntens, nahe zu Slowenien und Italien (ca. 45 min) sehr ideal auch für einen Tagesausflug.

 

 

 

 

Kärnten ist historisch  gesehen ein sehr bedeutender, geschichtsträchtiger Boden, wo sich die westliche und slawische Kultur getroffen haben. Unser Land ist reich ausgestattet mit mittelalterlichen Schlössern, Ruinen, tausende barocke und romanische Kirchen, keltisch-römische Ausgrabungen die bis zu 2000 Jahre alt sind und vieles mehr.

 

 

 

 

 


 

 
 

 

 

Sommer- und Wintersport

Das Schloß Ottmanach ist ganzjährig perfekt für Urlaub, Sport und Erholung.

 
 

Da die Winter recht kalt werden können und oft hoher Schnee liegt, ist diese Jahreszeit geradezu perfekt für den Wintersport; Schifahren, Rodeln und Eislaufen gehören zum Winterleben dieser Region.


Die Sommer sind in diesen südlichen Breiten, nahe Italien, sehr warm, oft über 30°C. Kärnten ist bekannt für seine unzähligen, wunderschönen Seen die sich für Wassersport wie Schwimmen und Wasserschifahren anbieten. Das Gut Ottmanach hat sogar einen eigenen Teich, knapp 300m lang, mit eigenem Steg, Hütte, Angelplätzen, Angelausrüstung,Picknicktisch und Grill.


Nach Absprache mit dem Gut Ottmanach ist auch Tennisspielen, die Jagd oder Fußballspielen möglich.


Es stehen fünf Fahrräder für Familien-Exkursionen bereit. Die Wälder hinter dem Gut erstrecken sich über hunderte Kilometer über Berge und Täler. Wandern ist ausgesprochen beliebt; beinahe auf jedem Berg stehen Kirchen und oft auch Berghütten und Gasthäuser.


Knappe 300 m vom Gut entfernt befindet sich ein Reitstall, der vom Gut geführt wird. Von hier aus kann man direkt in den Wald reiten, oder sich unter qualifizierter Anleitung eine Reitstunde geben lassen.

Kulturell hat Kärnten eine wirklich wunderbare Auswahl an frühen Kathedralen aus dem 13. Jahrhundert, mittelalterlichen Burgen, zauberhaften Ruinen und römischen Ausgrabungen. Als Treffpunkt zwischen Ost und West ist diese Provinz  Zeuge einer faszinierenden, 2000 Jahre alten Geschichte der römischen Besatzung, Türken und der Größe des österreichisch-ungarischen Reiches.